Die Vereinssportseiten für Karlsruhe [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Baseball
Basketball
Fußball
Handball
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Inline Hockey: (White Stags INLINEhockey Team)
 
Wiedergutmachung vs. BA Sasbach missglückt – Daniel Kasper „Mann des Tages“

Die Ergebnisse der White Stags 2 in der Qualifikationsgruppe C:

SSC Karlsruhe 2 - Blue Arrows Sasbach 2:5
SSC Karlsruhe 2 - Uptown Dogs Ubstadt-Weiher 9:5
SSC Karlsruhe 2 - Wörth Shamrocks 2 9:5

Am Sonntag, den 14.9.2003, spielten die SSC White Stags, die Inlinehockey-Mannschaft des Sport- und Schwimmclubs Karlsruhe um den Einzug in das Halbfinale der IHL - Oberliga Südwest. Sasbach, Ubstadt-Weiher und Wörth hießen die ausgelosten Gegner. Die SSCler waren Ausrichter und zugleich Lokalmatador der Qualifikationsgruppe C.

Pünktlich um 10 Uhr morgens startete das erste Match gegen die Blue Arrows. Genau gegen diese Mannschaft hatten die White Stags sieben Tage zuvor die Generalprobe verpatzt und 9:12 verloren. Wie üblich gingen die Karlsruher anfangs engagiert zur Sache, nutzten dann aber ihre Chancen nicht und gerieten schon zur Pause in Rückstand. Wieder war die inkonsequente Defensivarbeit die Ursache des ungünstigen Spielstandes. Es schien, als hätten sich alle Verteidiger inklusive Torwart eine Auszeit verschafft. Die Sasbacher nutzten alle Fehler der Hausherren eiskalt aus und gewannen verdient mit 5:2 Toren. Leider verliefen die verbleibenden zwei Spiele nicht so erfreulich für die Blue Arrows, die mit den SSClern freundschaftlich verbunden sind: Sie verloren gegen Wörth 2 und gegen Ubstadt und schieden damit aus.

Gegen Ubstadt-Weiher waren die Karlsruher erneut Favorit. Sie wurden dieser Rolle aber erst in der zweiten Halbzeit gerecht und gewannen aufgrund ihrer Abgeklärtheit, besonders was die Offensive betrifft, mit 9:5 gegen die Uptown Dogs.

Wörth hieß der letzte Gegner der White Stags. Das zweite Team der Shamrocks gilt als homogene Truppe um ihren stärksten Mann (Vorname) Jäger. In diesem Derby lieferten die Karlsruher ihr bestes Spiel ab. Herausragend war Daniel Kasper. In der Defensive routiniert, offensiv brandgefährlich und im Spielaufbau umsichtig und souverän. Sieben Tore erzielte der gebürtige Namibier an diesem Spieltag, dabei das wichtigste im Spiel gegen die Shamrocks: Ein platzierter Schuss aus der zweiten Reihe zum 3:1 vor der Pause. Mit einem 3:2 ging es dann in die zweite Hälfte, die hektischer verlief und in der es einige Überzahlsituationen für Wörth gab. Insgesamt schaffte es das Ubstadter Schiedsrichtergespann nie, Ruhe in die Partie zu bringen. Am Ende setzten sich die White Stags mit dem wieder genesenen Topscorer der Liga, Jan Büge, dennoch durch und gewannen nach einer stürmischen Endphase mit 9:5 Toren und belegten dank ihrer Entschlossenheit am Beginn der zweiten Hälfte schließlich den ersten Platz der Zwischenrunde. Zweiter wurde Wörth 2, dritter Ubstadt-Weiher gefolgt von BA Sasbach.

Nächste Woche wird in Landau der Gegner der Karlsruher ausgespielt. Die Meisterschaftsfavoriten Wörth und Landau treffen auf die Underdogs aus Baden-Berg und Heidelberg. Nach dem neunten Platz der dritten Mannschaft des SSC in der Platzierungsrunde ein durchaus gelungenes Wochenende für das Karlsruher Inlinehockey.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 23917 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 16.09.2003, 08:48 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 27.06. (White Stags INLINEhockey Team)
Revanche gelungen; White Stags bezwingen Tabellenführer aus Immendingen
- 14.06. (White Stags INLINEhockey Team)
White Stags landen ersten Heimsieg gegen Bietigheim-Bissingen
- 22.12. (White Stags INLINEhockey Team)
Karlsruhe vs. Heidelberg 18:11 (2:2/3:6/6:2/7:1)
- 10.11. (White Stags INLINEhockey Team)
White Stags holen 3. Platz bei Liedolsheimer INLINEhockey Cup 2004
- 30.09. (White Stags INLINEhockey Team)
SSC White Stags Karlsruhe 5:2 I H C Bitz (2:0/3:2)
- 15.10. (White Stags INLINEhockey Team)
Grandios ins Finale
- 11.09. (White Stags INLINEhockey Team)
Frische Pfeile schlagen müde Hirsche
- 26.06. (White Stags INLINEhockey Team)
SSC INLINEhockey: 2. Mannschaft sichert Play-Off Platz
  Gewinnspiel
Welche Sportarten absolviert ein Teilnehmer eines Triathlons?

Schwimmen, Radfahren, Laufen
Radfahren, Laufen, Springen
Fußball, Tennis, Handball
Schwimmen, Radfahren, Surfen
  Das Aktuelle Zitat
Ludwig "Wiggerl" Kögl
Entweder ich gehe links vorbei oder ich gehe rechts vorbei.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018