Die Vereinssportseiten für Karlsruhe [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Baseball
Basketball
Fußball
Handball
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Inline Hockey: (White Stags INLINEhockey Team)
Revanche gelungen; White Stags bezwingen Tabellenführer aus Immendingen

Am Samstag Abend trafen die White Stags im Heimspiel auf die Red Lions Immendingen. Gleich zu Beginn ging man mit 1:0 durch Andreas Lingenfelder in Führung. Nach dem 1:1 bauten die White Stags innerhalb von einer Minute den Vorsprung durch Patrick Graab, Lingenfelder und Benny Frick auf 4:1 aus. Mit diesem Ergebnis ging man dann in die erste Pause. Gleich zu Beginn des 2.Viertels machte man da weiter wo man aufgehört hat. Streibich und wiederum Frick (2) bauten den Vorsprung auf 7:1 aus. Nach diesem Zwischenstand ging man nicht mehr so aggressiv in die Zweikämpfe und lies somit die Gäste auf 8:4 heran kommen, was auch der Halbzeitstand war.

Als man dachte, dass das Spiel jetzt kippen wird gaben die Mannen um Kapitän Mydlowski noch einmal Gas. Lingenfelder traf gleich zum 9:4, ehe Sascha Mydlowski die 10 vollmachte. Jetzt merkte man, dass die Mannschaft mehr wollte. In einem temporeichem Spiel sah man nun einige schöne Kombinationen und so ging man durch Streibich, Sascha Graab und wiederum Lingenfelder mit 13:5 in die letzte Pause.

In einer ansonsten sehr fair geführten Partie reihte sich gleich zu Beginn des letzten Abschnittes Pierre Hischmann durch ein Solo in die Torschützenliste ein. Es folgten weitere Treffer von Mydlowski (2), Obermann und durch Frick (2), der sich in Torlaune zeigte. Die weiteren Gegentreffer waren nur noch Ergebniskosmetik. Die White Stags bezwangen die Red Lions deutlich und verdient mit 19:8.

Traf gleich 6 mal an diesem Abend; Benjamin Frick
Tore: Frick (6), Lingenfelder (4), Mydlowski (3), Streibich (2), Obermann, S. Graab, P. Graab (je 1)

Strafen: SSC Karlsruhe 2 min Immendingen 4 min

Am kommenden Samstag gastiert der Titelverteidiger, die Guardians Heddesheim um 18 Uhr in der Baden Airpark Arena, ehe man am Sonntag beim ISC Mannheim antreten muss.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 33101 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 27.06.2007, 09:00 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 14.06. (White Stags INLINEhockey Team)
White Stags landen ersten Heimsieg gegen Bietigheim-Bissingen
- 22.12. (White Stags INLINEhockey Team)
Karlsruhe vs. Heidelberg 18:11 (2:2/3:6/6:2/7:1)
- 10.11. (White Stags INLINEhockey Team)
White Stags holen 3. Platz bei Liedolsheimer INLINEhockey Cup 2004
- 30.09. (White Stags INLINEhockey Team)
SSC White Stags Karlsruhe 5:2 I H C Bitz (2:0/3:2)
- 15.10. (White Stags INLINEhockey Team)
Grandios ins Finale
- 16.09. (White Stags INLINEhockey Team)
Wiedergutmachung vs. BA Sasbach missglückt – Daniel Kasper „Mann des Tages“
- 11.09. (White Stags INLINEhockey Team)
Frische Pfeile schlagen müde Hirsche
- 26.06. (White Stags INLINEhockey Team)
SSC INLINEhockey: 2. Mannschaft sichert Play-Off Platz
  Gewinnspiel
Wie viele Spieler gehören einer Fußballmannschaft an?
12
11
10
9
  Das Aktuelle Zitat
Mehmet Scholl
Lebensmotto: "Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt." (im FC-Bayern-Jahrbuch)
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018