Die Vereinssportseiten für Karlsruhe [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Baseball
Basketball
Fußball
Handball
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (TV Knielingen 1891 e.V.)
 
Zwei Punkte fest im Visier

Karlsruhe. Am Sonntag fährt Tabellenführer TV Knielingen in die Karlsruher Waldstadt zum Auftritt bei der abstiegsbedrohten HSG PSV/SSC Karlsruhe (17 Uhr, Sporthalle Otto-Hahn-Gymnasium). Unterschiedlicher könnten die Ambitionen beider Teams kaum sein. Während den Gästen die Meisterschaft kaum noch zu nehmen sein wird, so hofft die HSG darauf, die Klasse halten zu können. Die Knielinger gelten dabei - berechtigter Weise - als haushoher Favorit in diesem Karlsruher Handballderby. Nach dem letzten Wochenende ist man dem erstrebten Titelgewinn ein großes Stück näher gekommen, als man in eigener Halle den Dritten, TV Ispringen, klar bezwingen konnte. Doch Vorsicht ist auch im Karlsruher Westen „die Mutter der Porzellankiste“. TVK-Trainer Markus Vosseler erklärt: „Man kann schon von einer Vorentscheidung im Titelrennen sprechen. Jedoch warten auf uns noch drei Stolpersteine auf dem Weg zum großen Ziel. In der Waldstadt sind wir am kommenden Sonntag wieder gefordert, eine Top-Leistung abzurufen.“.

Die Gastgeber, die in der Rückrunde mit dem früheren Neuenbürger Torjäger Robin Cotic auflaufen, stehen mitten im Abstiegskampf und müssen also dringend für Punkte auf der Habenseite sorgen. Auch wenn es nicht gelingen sollte den Knielingern ein Bein zu stellen, will man sicher doch nicht gänzlich unter die Räder kommen und sich achtbar aus der Affäre ziehen. Auch diesmal müssen die TVK-Akteure also ihre Stärken voll zur Geltung bringen, um erfolgreich zu bleiben. Dabei kann das Trainerteam Markus Vosseler und Marc Sautter auf den Kader des Ispringen-Spiels zurückgreifen. Die Mannschaft darf auf große Unterstützung von der Rängen hoffen, Denn nicht wenige Knielinger Fans werden sich auf den Wege machen, kann man doch auch mit der Straßenbahn die Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums gut erreichen.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 7454 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 17.03.2011, 16:47 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 27.04. (TV Knielingen 1891 e.V.)
Trainerwechsel auch bei TVK-Reserveteam und Frauen
- 29.03. (TV Knielingen 1891 e.V.)
TVK fehlt nur noch ein Punkt
- 25.03. (TV Knielingen 1891 e.V.)
BBBank unterstützt TVK-Jugend
- 24.03. (TV Knielingen 1891 e.V.)
TVK baut auf seine Heimstärke
- 21.03. (TV Knielingen 1891 e.V.)
Pflichterfolg ohne große Mühe
- 13.01. (TV Knielingen 1891 e.V.)
Hauptsache zwei Punkte
- 04.11. (TV Knielingen 1891 e.V.)
Knielingen siegt im Endspurt deutlich
- 28.10. (TV Knielingen 1891 e.V.)
TVK vor hoher Pokalhürde
  Gewinnspiel
Wo findet das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee statt?
In Oberstdorf
In Innsbruck
In Garmisch Partenkirchen
In Bischofshofen
  Das Aktuelle Zitat
Norbert Nachtweih (über Dieter Hoeneß:)
Der springt so hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018